Lasermikroschweißen

Foto
  • Der Laser ist das prädestinierte Werkzeug zum berührungslosen Fügen nahezu aller gebräuchlichen Metalle und Metalllegierungen.

  • So können Bauteile durch Punkte oder Nähte, sogar an schwer zugänglichen Stellen, verzugsfrei verschweißt werden.

  • Mit unserer Technik bearbeiten wir Kleinteile mit Tendenz zur Miniatur in dem zur Verfügung stehenden Arbeitsbereich.

  • Wir fertigen Prototypen, Einzelteile und Kleinserien für Kunden der Feinwerktechnik, Sensortechnik, Elektronik / Elektrotechnik, Medizintechnik sowie der Uhrenindustrie.

Arbeitsflächeca. 188mm x 160mm
max. Teilehöheca. 200mm
min. Nahtbreiteca. 0,2mm
max. Nahtbreiteca. 2,0mm
min. Materialdickeca. 20µm
max. Materialdickevariabel
min. Einschweißtiefeca. 50µm
max. Einschweißtiefeca. 1,5mm
Drehachseja
Handschweißlaserja
Joystick-Führungja
CNC-Steuerungja
MaterialBemerkung
KohlenstoffstahlGut schweißbar. Bei Kohlenstoffgehalt > 0.2% spröde Schweißnaht
Edelstahl300 Serie: Gut schweißbar, ausgenommen Legierungen mit S > 0.05%
400 Serie: spröde Schweißnaht
KupferHohes Reflexionsvermögen benötigt hohe Plusspitzenleistung
Cu-BeGut schweißbar, aber gefährliche Partikel
Bronze (Cu/Sn)Aktzeptabel schweißbar
Messing (Cu/Zn)Ausgasen von Zing verhindert gute Schweißung
AluminiumReines Al (1xxx) gut schweißbar, nur ein paar Legierungen zerbrechen (2219, 3003). Zusatzmaterial 4047 oder Legierungskombinationen können das Ergebnis verbessern (z.Bg. 6061 mit 4047)